Donnerstag, 27. Januar 2011

Day&Night

Diese Farben erinnern mich an den Tag&Nachthimmel!

Mit einer farblich passenden BlingBling-Funkel-Rolle aus GSP und Rocs.

Mittwoch, 26. Januar 2011

Noch ein Reif

Diesmal im Farbverlaufsgarn gestrickt , verziert mal *nur* mit Glasschliffperlen und Roc´s.


Zipfel-Filzies.....oder: Eierwärmer




Diese Eierwärmer sind aus Filzwolle gestrickt nach einer freien Anleitung von hier.
 

Sonntag, 23. Januar 2011

Filz-Reif

Der erste Versuch ist zu unserer aller Belustigung  mißlungen(in der Perlenpoesie ist leider ein Fehler!), und landete im Müll.

Aber dank Martina`s lieber Hilfe und von ihr empfohlenen  besseren und schnelleren Technik, ist mir nun doch auch so ein chicer Filzarmreif gelungen!


In natura blinkt und funkelt er viel mehr, und bekommen hat ihn gestern meine älteste Schwester- sie LIEBT Filzschmuck!

Dienstag, 18. Januar 2011

Tütenhalter/Tütenspender im Shabby-Look nach TILDA

Vergangene Woche nahm ich mir aus unserem *Kunst&Kreativ* -Markt eine kostenlose Kreativ-Zeitschrift mit.

Darin war u.a. eine Anleitung für einen Tütenspender/Tütenhalter, genäht aus einem Geschirrtuch und ein bissle verziert.


Die Idee fand ich super, denn mal ehrlich, wo hebt IHR denn eure vom Einkauf mitgebrachten Tüten so auf?  


Meine lagen bislang immer in einer großen Papiertüte im Abstellraum.......

Also wollte ich was hübscheres, was man auch getrost in die Küche hängen kann!

Daher habe ich mich für die schöneren *Tilda*-Stoffe entschieden, die sie dort im Laden bereits auf das perfekte Maß von 50x70 zugeschnitten liegen haben.


Verziert noch mit ein bißchen *Gedöns*, und nun find ich sie genial!


Diese hier sind zum Verkauf, da meine Küche in dunkelblau ist, aber ich werde mir auf jeden Fall den nächsten passend dazu nähen!










Sonntag, 16. Januar 2011

Tilda&Leo .....oder:Handbagz

Ab und an habe ich mal meine sogenannte *Papierphase*:

D.h., ich mache bei Zeiten mal ganz gerne ein paar Karten und Geschenkverpackungen, eben das, wonach mir jeweils ist.

Dann ist es lange aber auch mal wieder gut- und nun habe ich schon ewig nix mehr mit Papier gemacht!

Aber jetzt grad habe ich meine *heiße Phase* und es juckt mich förmlich, was hübsches herzustellen.


Hier nun 2 meiner Werke der letzten Tage:

2 Handbagz , gestaltet mit einem Prägeboard, Tilda-Papier und Plüschkarton - letztere ist zum *Wenden*....

In die Taschen kann man richtig etwas reintun, sie sind 1 bzw. 2cm tief - da paßt locker eine Tafel Schokolade oder/und CD rein, plus div.*Kleinkram*.





Blütenmeer

Nach dem Adventsgesteck wurde es ja nun mal langsam Zeit für ein bißchen *Grün*  auf unserem Eßtisch!

Gezaubert mit den tollen Velou-Vasen und bereits beim Floristen ausrangierten Blümchen für noch nicht einmal 2€.

Samstag, 15. Januar 2011

Herzensangelegenheit





Ja, das ist es im wahrsten Sinne des Wortes- eine Herzensangelegenheit!

Irgendwann im  vergangenen Jahr sah ich bei HSE24 die Präsentation dieses wunderschönen Herzanhängers aus einer Amethyst-Druse- präsentiert von Bärbel Drexel.

Leider war so ein rasanter Ansturm darauf, daß ich keinen mehr bekam!

Bärbel Drexel hat ja mit ihrem Mann zusammen auch eine Homepage mit Shop(sie ist Heilpraktikerin und ihr Mann Edelstein-Experte), und dort haben sie nun aufgrund der großen Nachfrage nach diesem Anhänger nochmals welche angeboten- für nur (unglaubliche) 24,99€!!!!

Wer ein bissle Ahnung auf diesem Gebiet hat, weiß, daß es erstens sehr schwer ist, sowas zu bekommen und dann auch noch zu solch einem Preis!

Natürlich habe ich dieses mal zugegriffen und mir damit einen großen Wunsch erfüllt!


Das Herz ist fast 5cm groß, teils knapp 2cm hoch und hinten naturbelassen, sprich nicht eingefaßt oder so. 

Die Kristalle funkeln wie verrückt, es ist wunderschön, das anzusehen!


Ein absolutes Traumstück!!!

Ja, wo ist sie denn?

Fast hätte ich mich gestern abend auf unsere Lilli gesetzt!

Aber sie hat sich kaum erkennbar bis zur Nasenspitze in unsere Sofa-Decke eingemummelt.

So seelig dösen möcht ich auch mal!!!

Durchgeknallt?

Ja, manchmal ist mein Schatz das wirklich.....im positiven Sinne!


Hier hat er sich mal wieder zu unser aller Belustigung etwas einfallen lassen beim Aufräumen mit den Kindern.

 

Donnerstag, 13. Januar 2011

Blütenzauber




....in pink/silverlined und grau/matt.


Als ich diese Farben bei Perlenpaula sah und in der Hand hielt, hat es mich gepackt, und herausgekommen ist nun dieses Peyote-Armband!

Hat richtig Spaß gemacht, mal wieder was ganz klassiches zu fädeln, ich persönlich kann dabei immer super gut entspannen.....



Das Muster gibt es hier.


Schade, auf dem Foto kommt es nicht so rüber , aber in natura entsteht fast schon ein leichter optischer 3D-Effekt durch die Kombination der matten und glänzenden Perlen!

Dienstag, 4. Januar 2011

Winter-Sheherazade





 

Dies ist nun  der letzte Anhänger zur Auswahl für die Kundin, ich find ihn mega-edel , so sehr passend zum Winter, und fänd es gar nicht soooo schade, wenn sie den NICHT nehmen würde *grins*......

Reste-Sternchen

Aus den paar restlichen Tilas vom Armband für meine Ma sind noch diese kleinen Ohrhänger geworden.


Die in gold bekam meine Mutter noch dazu, sie find sie klasse, weil sie so schön leicht am Ohr sind!


Montag, 3. Januar 2011

So kann`s beginnen.....

Ihr Lieben!

Erst einmal  ein frohes neues Jahr euch allen!

Auf daß es ein gutes für euch wird, eure Wünsche/Pläne sich erfüllen, ihr gesund bleibt und ihr viel viel Kreativität habt!



Bei uns geht es munter so *chaotisch* weiter wie es aufhörte, denn der Joshua, der sich ja erst kurz vor Weihnachten einen Bänderanriß zuzog, hat sich gestern prompt am selbigen Fuß den Mittelfußknochen angebrochen-dort, wo es vorne dann zu den Zehen hin geht.....

Gestern beim nachgeholten Verwandschaftsbesuch spielte er, lief, bremste ab und knickte böse mit dem Vorderfuß um.

Wie gut, daß wir heute eh einen Termin zur Kontrolle beim  Kinderchirurgen hatten, der hat nur mit dem Kopf geschüttelt- genau wie ich!!!!

Eigentlich benötigt er einen Tape-Verband, aber dann kann er die Schiene für den Bänderanriß nicht tragen, und die benötigt er noch ein paar Tage länger.

Also Risiko-Nutzen abgewägt, und da er weniger Beschwerden hat als er haben müßte, lassen wir nun erstmal die Schiene dran, und sehen in ein paar Tage weiter.

Solange ist aber leider nix mit KiGa(heul!!!), damit er nicht allzu wild herumtobt mit dem angeknacksten Fuß!!!!

Ehrlich, langweilig wird es hier NIE!!!!

Und ich werde immer mehr KUR-reif und hoffe, daß wir nach der abgebrochenen Kur im Herbst eine erneute bewilligt bekommen und im Frühjahr nochmal einen Versuch starten können!?